Hausärztliches MVZ

Zur Zeit finden sich für den hausärztlichen Bereich, auch im Stadtgebiet Bielefeld, kaum Praxisnachfolger(innen).

Dies liegt zum einen daran, dass die jungen Kolleginnen/Kollegen nach Abschluss ihrer Weiterbildung oft nicht gern allein in einer Einzelpraxis arbeiten möchten oder nicht in der Vollzeit tätig sein wollen.

Das Konzept:

Abzugebende Praxen werden wenn möglich in das MVZ integriert und so Versorgungslücken geschlossen. Neue Kolleginnen und Kollegen können als Angestellte tätig werden.

Ihr Vorteil:

  • kein wirtschaftliches Risiko durch Investitionen
  • im Angestelltenverhältnis Teilzeitarbeit flexibel möglich
  • keine Bürokratie durch Praxismanager
  • trotzdem aktive Mitgestaltung möglich und erwünscht.
  • kooperatives Arbeiten im Team
  • aus dem Angestelltenverhältnis ist später auf Wunsch der Übergang zum Gesellschafter des MVZ möglich

Dieses Konzept ist nach unserem Wissen zumindest in Westfalen - Lippe einzigartig. Es führt zu einem Minimum an betriebswirtschaftlichem Risiko und zu einem Maximum an eigener Gestaltungsmöglichkeit für die jungen Ärztinnen und Ärzte.

Interessenten wenden sich bitte an Dr. med. Dr. rer. nat. Rainer Wienkamp.